Eheschließung Anmeldung

Ansprechpartner/in
Team 1.3: Standesamt
Hauptstraße 1-2
30974 Wennigsen (Deister)
Telefon: 05103 7007-46
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.wen­nig­sen.de

Bürgerbüro:
Montag 08.00- 12.00 Uhr
Dienstag 08.00- 12.00 Uhr und 14.00- 18.00 Uhr
Mittwoch 08.00. 12.00 Uhr und 13.30- 15.00 Uhr
Donnerstag 08.00- 12.00 Uhr und 13.30- 15.00 Uhr
Freitag 07.00- 12.00 Uhr

Verwaltung:
Montag 09.00- 12.00 Uhr
Dienstag 14.00- 18.00 Uhr
Mittwoch 09.00- 12.00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag 09.00- 12.00 Uhr


Allgemeine Informationen

Wer in Deutschland heiraten möchte, muss die beabsichtigte Eheschließung mündlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle anmelden.

Informationen zur Durchführung der Eheschließung erteilt die zuständige Stelle auch in einem persönlichen Gespräch.

Spezifische Informationen zur Eheschließung enthalten die Leistungen:

  • Vollzug mit ausländischem Partner (Bitte nachstehende Hinweise beachten)
  • Vollzug mit geschiedenem oder verwitwetem Partner (Bitte nachstehende Hinweise beachten)
  • Vollzug mit sorgeberechtigtem Partner (Bitte nachstehende Hinweise beachten)
An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei dem Standesamt der Gemeinde, der Samtgemeinde oder der Stadt, in der mindestens einer der Eheschließenden seinen Wohnsitz hat.

Voraussetzungen

Beide Partner sollen persönlich erscheinen. Ist eine der eheschließenden Personen verhindert, so kann diese die andere eheschließende Person schriftlich bevollmächtigen. Sind beide Eheschließenden aus wichtigen Gründen am Erscheinen bei der zuständigen Stelle verhindert, können sie die Eheschließung auch schriftlich oder durch eine Bevollmächtigte/einen Bevollmächtigten anmelden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bei der Anmeldung für die Eheschließung für 2 ledige Deutsche Partner:

  • Gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass....)
  • Aktuelle Abschrift aus dem Geburtenregister (bzw. Geburtsurkunde)
  • bei gemeinsamen Kindern, Geburtsurkunden der Kinder

Sollte bei der Anmeldung für die Eheschließung einer der nachfolgenden Punkte zutreffen, ist zwingend eine Rücksprache mit dem Standesamt erforderlich:

  • Eheschließung mit ausländischem Partner
  • Eheschließung mit geschiedenem oder verwitwetem Partner
  • Eheschließung mit sorgeberechtigtem Partner
Welche Gebühren fallen an?
  • Gebühr: 50,00 EUR
    deutsch/deutsch

  • Gebühr: mind. 90,00 EUR
    deutsch/ausländisch
Welche Fristen muss ich beachten?

Eine Anmeldung kann frühestens 6 Monate vor der beabsichtigten Eheschließung erfolgen.

Was sollte ich noch wissen?

Die Ehe kann auch von einem Standesamt an einem anderen Ort geschlossen werden. Die Anmeldung erfolgt jedoch immer bei der zuständigen Stelle.

  Zurück

Infobereich

Öffnungszeiten Rathaus & Bürgerbüro

Rathaus:

Montag: 9:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag: -

Freitag 9:00 - 12:00 Uhr

 

Bürgerbüro:

Montag: 9:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 9:00 - 12:00 und 13.30 - 15:00 Uhr

Donnerstag: 9:00 - 12:00 und 13.30 - 15:00 Uhr

Freitag 9:00 - 12:00 Uhr

Kartenanwendung